Kontakt
Zahnärzte Dr. Ernst + Partner

Kieferorthopädie

Wir bieten Ihnen eine solide, vertrauenswürdige und verlässliche Arbeit. » Unsere Philosophie

Gesund ernähren, frei durch die Nase atmen, artikuliert sprechen, die Zähne gründlich reinigen – das alles kann durch eine Zahn- oder Kieferfehlstellung beeinträchtigt sein.

Das Ziel unserer kieferorthopädischen Therapie ist es, die gute Funktion von Zähnen und Kiefergelenken wieder herzustellen. Zudem spielen selbstverständlich ästhetische Aspekte eine Rolle. Regelmäßig angeordnete, „gerade“ Zähne sehen auch schöner aus.

Im Fokus: der gesamte Mensch

Wir haben nicht nur die Zähne und den Kiefer im Blick, sondern betrachten die Kieferorthopädie ganzheitlich. Zum Beispiel beeinflussen Zahn- und Kieferanomalien bei Kindern essenzielle Funktionen wie Ernährung, Atmung und Körperhaltung und damit die gesamte Entwicklung. Auch im Erwachsenenalter können Störungen im Kausystem zu Beschwerden und Symptomen in ganz anderen Bereichen des Körpers führen.

Beispiele für unseren ganzheitlichen Einsatz sind folgende Naturheilverfahren:

Neuromuskuläre Therapie: Diese wird sowohl in der kieferorthopädischen Behandlung als auch zur Behandlung von schmerzhaften Muskelverspannungen und CMD-Symptomen eingesetzt.

Autonome Osteopathische Repositionstechnik (AORT): Hierbei werden Störungen im Kausystem (CMD) und daraus resultierende Schmerzen schonend und sanft ohne Kraftanwendung korrigiert.

Zur Korrektur von Fehlstellungen bieten sich verschiedene therapeutische Möglichkeiten an, zum Beispiel festsitzende oder herausnehmbare Zahnspangen. Welche Therapie im Einzelfall zum Erreichen des gewünschten Zieles geeignet ist, prüfen wir anhand der individuellen Gegebenheiten Ihres Kindes.

Bei Kleinkindern können wir bei Zahn- und/oder Kieferfehlstellungen rechtzeitig gegensteuern, um spätere größere Behandlungen zu vermeiden. Lassen Sie Ihr Kind dazu idealerweise spätestens mit etwa fünf Jahren von uns kieferorthopädisch untersuchen.

Es gibt viele Argumente dafür, auch im Erwachsenalter etwas für die Korrektur von Zahnfehlstellungen und einem gestörten Zusammenbiss zu tun. Die moderne Kieferorthopädie bietet dafür besondere Methoden zur unauffälligen Korrektur.

Leichte Zahnfehlstellungen, zu kurze Zähne und kleine Zahnlücken können gegebenenfalls mit modernen Keramik-Teilkronen korrigiert und ästhetisch in die Zahnreihe integriert werden. Dazu werden die Teilkronen minimalinvasiv, stabil und unauffällig mithilfe der Adhäsivtechnik mit dem Zahn verbunden.

Zur kieferorthopädischen Behandlung beraten wir Sie gern persönlich. Rufen Sie uns zur Terminvereinbarung an.